Advent Advent kein Keks verbrennt

21. Dezember 2014 | 16:31 JT BildergalerieFunNahrungsmittel

Foto ©: JTG Agrar Service

Foto ©: JTG Agrar Service

Dieses Wochenende frei und endlich zum Weihnachtskekse backen gekommen, ist ja auch schon der vierte Advent.
Ich habe zu Nikolaus Ausstechformen mit den Motiven Traktor, Schwein und Kuh bekommen. Folgenden Teig habe ich verwendet:

Zutaten für ca. 35 Stück

  • 250 g Mehl
  • 1 Messerspitze Backpulver
  • 1 Ei (Größe M)
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Zucker
  • 125 g Butter
  • 1 Eigelb (Größe M)
  • 1 EL Schlagsahne
  • nach Belieben Puderzuckerguss und Hagelzucker zum Verzieren
  • Mehl für die Arbeitsfläch
  • Backpapier

Zubereitung:
Mehl, Backpulver, Ei, Vanillezucker Salz, Zucker und Butter mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. Teig ca. 30 Minuten ruhen lassen. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und mit Ausstechern Plätzchen ausstechen, anschließend auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Eigelb mit Sahne verquirlen und die Plätchen damit bepinseln. Plätchen im vorgeheizten Backofen ( E-Herd: 175°C / Gas: Stufe 2) 12-15 Minuten backen. Auf einem Gitter auskühlen lassen und nach Belieben mit Puderzuckerguss und Hagelzucker verziert servieren.

Ich habe die dreifache Menge an Teig gemacht und so 8 Bleche Kekse backen können.

Hier die Bildergalerei dazu:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vor dem Absenden bitte das Ergebnis aus der Buchstaben- und Zahlenkombination in das Textfeld eintragen. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*