Aktion SCHAU ins Feld

18. März 2015 | 21:22 JT PflanzenschutzVerbraucher

Aktion der Initiative „Pflanzenschützer“

Die Aktion „SCHAU ins Feld!“ richtet sich an professionelle Anwender von modernem Pflanzenschutz, die der Öffentlichkeit einen plakativen Eindruck davon vermitteln wollen, was der Verzicht auf Pflanzenschutzmittel bewirken würde.

Dazu verzichten Aktionsteilnehmer einfach auf einem selbstgewählten Feldabschnitt entlang eines Verkehrsweges auf Pflanzenschutz-Anwendungen – die Unterschiede zum ansonsten regulär behandelten Feld treten mit der Zeit immer deutlicher zu Tage.

Spaziergänger, Radfahrer, Wanderer können sich so selbst ein deutliches Bild der Konsequenzen für eine Landwirtschaft ohne Pflanzenschutz machen.

JTG_Pflanzenschuetzer
Interessierte melden sich einfach auf der Website an. Sie erhalten dann nähere Informationen zur Einrichtung des persönlichen Schau!-Fensters sowie ein wetterfestes Wegeschild, das den Sachverhalt laienverständlich erläutert. „Absender“ dieses Schildes wird der jeweilige Landwirt sein, nicht die Initiative „Pflanzenschützer“.

Die „Pflanzenschützer“ unterstützen alle Teilnehmer:

  • Anleitung für die Einrichtung des „SCHAU! Fensters“
  •  „SCHAU ins Feld!“-Informationstafel zum Aufstellen am unbehandelten Abschnitt.
  • Durchgehendes Projektbüro.
  • Aktionsplattform im Internet, auf der alle teilnehmenden Höfe, die das wünschen, erwähnt werden.
  • Werbung für die Aktion und (sofern gewünscht) für Teilnehmer über unsere Facebook-Community.
  • Begleitende Pressearbeit.
  • Auf Wunsch Info-Material – z. B. für einen „Tag des offenen Hofes“.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vor dem Absenden bitte das Ergebnis aus der Buchstaben- und Zahlenkombination in das Textfeld eintragen. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*