Aktuelles Pflanzenschutzwissen für Landwirtschaft, Gartenbau, GaLaBau und Handel

12. November 2018 | 17:41 JT PflanzenschutzSponsored PostWerbung

| Sponsored Post / Werbung

Foto ©: JTG Agrar Service

Jetzt an die Online-Fortbildung zum Pflanzenschutz denken!

Sachkundige im Pflanzenschutz müssen sich regelmäßig fortbilden. Das gilt für Anwender im Gartenbau oder Garten- und Landschaftsbau ebenso wie für Sachkundige, die im Fachhandel oder in Baumärkten mit Gartenbauabteilung
z. B. in der Beratung oder im Verkauf tätig sind.

Die Landakademie in Berlin ist spezialisiert auf Online-Fortbildungen zum Pflanzenschutz. Sie bietet neben der erfolgreichen Fortbildung für landwirtschaftliche Sachkundeinhaber mittlerweile drei weitere spezifische Fortbildungen zur Sachkunde Pflanzenschutz an, die die jeweiligen fachlichen Besonderheiten der Bereiche Gartenbau, Handel sowie Garten- und Landschaftsbau berücksichtigt.

Fortbildungszeitraum endet für viele im Dezember

Für viele Inhaber der Sachkunde Pflanzenschutz wird die Fortbildung jetzt wieder aktuell. Denn „für Tausende von Inhabern der Sachkunde Pflanzenschutz steht spätestens zum Jahresende die Pflicht zur Fortbildung an“, sagt Dr. Matthias Basedow, Geschäftsbereichsleiter der Landakademie, „jeder Sachkundige muss sich spätestens nach drei Jahren erneut fortbilden.“

Stichtag ist der 31. Dezember 2018! Für zahlreiche Alt-Sachkundige endet dann die Gültigkeit ihrer Pflanzenschutz-Fortbildung. Wer diesen Zeitraum verstreichen lässt, darf danach keine Pflanzenschutzmittel mehr anwenden, damit handeln und dazu beraten. Auskunft über den Gültigkeitszeitraum gibt der individuelle Sachkunde-Ausweis im Scheckkartenformat.

Spezielle Online-Kurse für Gartenbau und Handel

Für die Pflanzenschutz-Fortbildung von Gärtnerinnen und Gärtnern hat die Landakademie seit etwa zwei Jahren ein maßgeschneidertes Online-Angebot erstellt. Im diesem Jahr sind zwei weitere Fortbildungen für den Garten- und Landschaftsbau sowie den Handel hinzugekommen. Wer bisher die übergreifende Fortbildung für Landwirtschaft genutzt hat, hat jetzt also Zugriff auf die speziellen Inhalte in seinem eigenen Fachgebiet.

Bei der Landakademie haben bereits mehr als 20.000 Sachkundige den Online-Kurs zur Sachkunde Pflanzenschutz absolviert. Die ortsunabhängigen, rund vierstündigen Kurse sind ausgesprochen nutzerfreundlich; man kann jederzeit unterbrechen und später an derselben Stelle wieder einsteigen.

Auch nicht so internetaffine Teilnehmer kommen damit gut zurecht. Die Teilnahmebescheinigung gilt im Übrigen bundesweit.

  • Ansprechpartner
    Dr. Matthias Basedow
    Landakademie
    c/o Deutscher Bauernverlag GmbH
    Wilhelmsaue 37
    10713 Berlin
    Telefon: 030-464 06 232
    matthias.basedow@bauernverlag.de
    www.bauernverlag.de
  • Pressekontakt
    Redaktionsbüro Luise Richard
    Telefon 02508-993734
    info@redaktionsbuero-richard.de

Kommentare sind derzeit geschlossen.