Alles schön hygienisch

9. September 2013 | 9:13 JT AusbildungBetrieb SurmannSchweineSchweinemastTierproduktion

Nach dem gemästeten Schwein verkauft sind muss der leere Stall sehr gründlich gereinigt und desinfiziert werden bevor neue Schweine in den Stall kommen.
Am letzten Freitag habe ich ein Abteil zuerst sorgfältig einer Trockenreinigung unterzogen, anschl. habe ich alles mit eine Hochdruckreiniger abgesprüht, hier wird in drei Schritten gearbeitet:

  • Einweichphase, damit der eingetrocknete Schmutz aufweicht (optional: alkalische Lösungen mit Fettlösekraft)
  • Hochdruckreinigung mit erwärmten Wasser (ca. 40°C)
  • Trockenphase von mehreren Stunden

Nach der Trocknung kommt die Desinfektion. Hier auf dem Hof Surmann wird das Desinfektionsmitteln VENNO VET 1 super verwendet.
Es soll im Stall den Erregerdruck senken und so die Gesundheit der Ferkel fördern.

Der so vorbereitete Stall bleibt vor einer Neubelegung 4–5 Tage leer stehen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vor dem Absenden bitte das Ergebnis aus der Buchstaben- und Zahlenkombination in das Textfeld eintragen. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*