Berlin ich komme

3. Oktober 2012 | 17:44 JT Organisationen/Verbände

Ich fahre morgen sehr früh, um 5.48 Uhr, mit der Bahn nach Berlin um an einer Fachtagung zum Thema “Berufsinformation und Nachwuchsgewinnung im Bereich Grüne Berufe” heute und morgen in Berlin teilzunehmen.

Der gesamte landwirtschaftliche Berufsstand muss mehr in die Nachwuchswerbung investieren. Zu dieser Feststellung kommt der Deutsche Bauernverband (DBV) und lädt gemeinsam mit dem Verband der Landwirtschaftskammern (VLK) und dem Verband landwirtschaftlicher Fachbildung (vlf) zu einer Fachtagung für die Gewinnung von Nachwuchskräften in den Grünen Berufen ein.
 
Die teilweise sehr hohe Altersstruktur in landwirtschaftlichen Betrieben, weniger Schulabgänger und ein größerer Bedarf an Jugendlichen für äußerst verantwortungsvolle Arbeitsfelder zeigen, dass die Nachwuchswerbung noch professioneller und intensiver erfolgen muss. Ein bundesweiter Austausch der Verantwortlichen ist daher ein erster wichtiger Schritt, heißt es beim DBV.
 
Teilnehmen werden regional und bundesweit agierende Fachleute von berufsständischen Verbänden, zuständigen Ämtern sowie Bildungseinrichtungen.

Die Fachtagung verfolgt zunächst das Ziel, die Verantwortlichen besser in einem bundesweiten Informations- und Arbeitsverbund zu vernetzen und aktuelle Fachinformationen auszutauschen.

Aufgrund meines alters und meiner Bloggertätigkeit darf ich mich in die Diskussionen mit einbringen und schildern wie die Sicht von Jugendlichen ist und wie sie evtl. angesprochen werden können.

Freu mich sehr das ich zu dieser Fachtagung eingeladen wurde und ich mich einbringen darf.

Für die Reisekosten habe ich auch zwei Sponsoren gefunden: der Deutsche Bauernverband und die Fa. Eilers Futtermittel GmbH und Co. KG aus Emsdetten sponsern mir die Reis- und Übernachtungskosten. Vielen Dank dafür.

Ich werde nach meiner Rückkehr aus Berlin von meinen Eindrücken im Blog berichten.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vor dem Absenden bitte das Ergebnis aus der Buchstaben- und Zahlenkombination in das Textfeld eintragen. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*