Bodenkunde

28. August 2012 | 20:10 JT AckerbauAusbildungBerufsschuleBodenPflanzenproduktion

Bodenprofil

Ein Hauptthema an meinem Berufsschultag in dem Fach Pflanzenproduktion war der Boden.

Was ist Boden?
Boden ist eine mit Wasser, Luft und Lebewesen durchsetzte Verwitterungsschicht der festen Erdkruste, die Pflanzen als Standort, Wasser- und Nähstoffquelle dient.

Als Verwitterung bezeichnet man die Veränderung der Gesteine und Mineralien durch physikalische, chemische und biologisch Vorgänge.
Sie bewirkt ein Zerfallen des Ausgangsgesteins in einzelne Steine, Sand, Schluff (Korngröße 0,063 mm – 0,002 mm) und Ton. 

 

 

 

Bodenbestandteile:

  • mineralisch: Sand, Schluff, Ton
  • organisch: abgestorbene pflanzliche und tierische Substanz, die Bodenlebewesen
  • Wasser
  • Luft

Bodenart: Abhängig von der Kornfraktion (Sand, Ton, Schluff, Lehm)

  • Bodenartendreieck (Beschreibung in einem nächsten Blogeintrag)
  • Bestimmung mittels der Fingerprobe (Beschreibung in einem nächsten Blogeintrag)

Bodenprofil: Längsschnitt durch den Boden, ca. 1m tief, Färbung zeigt die Schichtung an.

Das Bodenprofil ist in sogenannte A, B, C Horizonte unterteilt. (Beschreibung in einem nächsten Blogeintrag)

Bodentyp: Kenzzeichnet den Zustand und die Entwicklungsstufe des Bodens. Gibt Aufschluss üner die Bodenfruchtbarkeit.

…Fortsetzung folgt!

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vor dem Absenden bitte das Ergebnis aus der Buchstaben- und Zahlenkombination in das Textfeld eintragen. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*