Märkte

Ist Butter tatsächlich zu teuer?

20. Juli 2017 | 16:25 JT MärkteNahrungsmittelOrganisationen/VerbändeVerbraucher

Lebensmittelpreise sind immer wieder für Schlagzeilen gut: Niedrige Milchpreise sorgen nicht nur Landwirte. Das wurde in den jüngsten Krisen der Jahre 2008/09 und 2015/16 deutlich. Milchviehhalter fürchteten um ihr Überleben, Verbraucherinnen und Verbraucher wurden in den Medien mit der Absicht zitiert, höhere Preise zahlen zu wollen. Nun sind die Preise gestiegen, aus Sicht der Milchviehhalter […]

mehr

0

Lehren aus dem Preistief

30. Mai 2017 | 21:44 JT BetriebsführungInfografikMärkteMilchviehZukunft

Die zurückliegende Phase niedriger Milchauszahlungspreise hat Milcherzeuger vor große Herausforderungen gestellt, insbesondere in Bezug auf die Zahlungsfähigkeit. Und schon jetzt müssen in dem Umfeld stark schwankender Erzeugerpreise kommende Preistiefs vorbereitet werden. Wie Milchviehhalter die Weichen für die Zukunft stellen, zeigen die Ergebnisse des DLG-Trendmonitors Europe vom Frühjahr 2017. Milchviehhalter: Lehren aus dem Preistief Oberstes Ziel […]

mehr

0

TV-Tipp: Die Existenz der Bauern

24. Mai 2017 | 8:01 JT MärkteNahrungsmittelTVVerbraucherZukunft

Titel: Die Existenz der Bauern Format: Leben ist mehr Datum: Donnerstag, 25.05.2017 Sendezeit: von 14:50 Uhr bis 15:05 Uhr Sender: ZDF Art: Dokumentation Autoren: Christian Schnelting und Florian Beck Der Weltmarkt hat die deutsche Landwirtschaft fest im Griff: Viele Bauern stehen vor der Alternative, ihren Betrieb massiv zu vergrößern oder aufzuhören. Dietrich Grönemeyer begegnet Bauern, die alles […]

mehr

0

Handelsrückgänge durch Brexit

2. April 2017 | 17:32 JT EuropaMärktePolitik

Am 29. März 2017 wurde die EU-Austrittserklärung des Vereinigten Königreichs beim Europäischen Rat in Brüssel eingereicht. Damit steht zum ersten Mal in der Geschichte der Europäischen Union ein Austritt auf der Tagesordnung. Brexit: Mögliche Auswirkungen auf den deutschen Agrarhandel Als Folge des Brexit steht eine Neuausrichtung der Handelsbeziehungen zwischen dem Vereinigten Königreich mit der Europäischen […]

mehr

0

Chinaboom und Rohstoffsicherung

24. März 2017 | 9:54 JT InfografikMärkteNahrungsmittelOrganisationen/VerbändeStatistikWettbewerb

Die Übernahme von Tican durch Tönnies, der Großbrand in Paderborn, die Insolvenz von Vogler und der Exportboom nach China sind nur einige der Themen, die die Branche 2016 bewegten. Ein weiterer Trend vorweg: Angesichts der dramatischen Rückgänge bei den deutschen Ferkelerzeugern und den zahlreichen Herausforderungen, wie dem Verzicht auf die betäubungslose Ferkelkastration, sorgen sich Schlachtunternehmen […]

mehr

0

Deutsches Milchkontor weist Vorwürfe zurück

14. März 2017 | 8:43 JT MärkteOrganisationen/VerbändeUnternehmenWettbewerb

Die Deutsche Milchkontor GmbH (DMK GROUP) und die in der Erzeugergenossenschaft Deutsches Milchkontor eG zusammengeschlossenen Bauern und DMK-Eigentümer weisen den Versuch des Bundeskartellamtes zurück, über Jahrzehnte gewachsene Lieferbeziehungen zwischen den Bauern und ihrer eigenen Molkerei zu zerstören. Das Bundeskartellamt behauptet in seinem heute veröffentlichten Sachstandsbericht, die Lieferbeziehungen zwischen Milcherzeugern und Milchverarbeitern seien wettbewerbsrechtlich bedenklich und […]

mehr

0

Bundeskartellamt: Milch-Lieferbedingungen nicht Zulässig

13. März 2017 | 16:12 JT MärkteOrganisationen/VerbändeWettbewerb

Das Bundeskartellamt hat heute (13.03.2017) ein Sachstandspapier zu seinem Verwaltungsverfahren zu Milch-Lieferbedingungen veröffentlicht. Darin stellt die Behörde zentrale Ergebnisse der bisherigen Ermittlungen dar und gibt erste Anregungen für wettbewerbsfreundlichere Alternativen für die Ausgestaltung der Lieferbeziehungen zwischen Milcherzeugern und Molkereien. Interessierten Wirtschaftskreisen wird nun Gelegenheit zur Stellungnahme eingeräumt. Sachstandspapier Milch-Lieferbedingungen Andreas Mundt, Präsident des Bundeskartellamts: „Unsere […]

mehr

0

Bio vs. Konventionell

13. Dezember 2016 | 14:11 JT BioMärkteNahrungsmittelOrganisationen/VerbändeStatistikVerbraucherVermarktungWettbewerb

Aus 49 Testberichten der Stiftung Warentest im Zeitraum von 2006 bis 2016 eruierte Vergleich.org die durchschnittliche Bewertung von Lebensmitteln aus konventionellem und biologischem Anbau. Folgende Bilanz konnte gezogen werden: Bio-Produkte weisen keine bessere Qualität als konventionelle Produkte auf (Durchschnittsnote konventionelle Produkte 2,91; Durchschnittsnote Bio-Produkte 2,95) “Premium-Bio”-Produkte wie beispielsweise von Bioland weisen keine bessere Qualität auf als […]

mehr

1

Steigende Preise für Milchprodukte

22. Oktober 2016 | 13:08 JT MärkteNahrungsmittelOrganisationen/VerbändeVerbraucher

„Der Markt funktioniert und hat reagiert. Die Milchmenge ist zurückgegangen und nach langer Zeit geht es endlich wieder bergauf am Milchmarkt“, sagte Peter Stahl, Vorsitzender des Milchindustrie-Verbandes (MIV) am Rande der Jahrestagung des Verbandes in Berlin. Neben der Mengenreduzierung durch die Milcherzeuger wegen niedriger Preise ist ein weiterer Grund das saisonal niedrigere Milchaufkommen. In der […]

mehr

0

Stimmungslage weiter auf Tiefstand

13. Oktober 2016 | 19:16 JT MärkteOrganisationen/VerbändeZukunft

Die Ergebnisse des Konjunkturbarometer Agrar des Deutschen Bauernverbandes (DBV) zeigen für den Monat September 2016 eine leichte Verbesserung, aber noch keine durchgreifende Erholung der wirtschaftlichen Stimmungslage der deutschen Landwirtschaft. Die abgefragte Investitionsbereitschaft aber fällt auf einen neuen Tiefstand. Aktuell ist der Konjunkturindex gegenüber der vorangegangenen Erhebung aus Juni von 5,8 Punkte auf 13,1 Punkte angestiegen. […]

mehr

0

Studie: Regionale Lebensmittel sind gefragt

6. Oktober 2016 | 10:12 JT ForschungMärkteVermarktungWettbewerb

Bio und noch dazu regional – seitdem die Lebensmittelherkunft für Verbraucher oft kaum noch nachvollziehbar ist, verspricht beides zusammen ein hohes Maß an Transparenz. Zudem verbinden Konsumenten mit beiden Produkteigenschaften einen besseren Geschmack sowie Gesundheits- und Umweltschutzaspekte. Regionale Lebensmittel sind gefragt – Gute Absatzchancen bestätigt Doch für was entscheiden sich die Konsumenten, wenn beides zusammen, […]

mehr

0

Nutztierhaltung im Spiegel der Gesellschaft

4. September 2016 | 11:04 JT HandelMärkteNaturschutzOrganisationen/VerbändePolitikTierwohlVerbraucherZukunft

Die Haltung von landwirtschaftlichen Nutztieren ist ein zentrales Thema öffentlicher Diskussionen. Daran sind nicht nur Verbraucher und Landwirte beteiligt. Auch der Handel, unterschiedliche Interessenvertretungen wie Umwelt-, Tierschutz-, Verbraucherschutz-organisationen und berufsständische Vertretungen sowie die Medien agieren in diesem Spannungsfeld. Um in dieser Problematik langfristige, ethisch vertretbare und realisierbare Lösungen zu finden, ist es erforderlich, die Kritik […]

mehr

1

Käseverzehr steigt weiter, Milchkonsum stagniert

1. September 2016 | 18:40 JT MärkteMilchviehNahrungsmittelStatistikVerbraucher

Die Preise von Trinkmilch sind im Lebensmitteleinzelhandel fast ein Politikum, sie beeinflussen den Kauf dieser Produkte aber relativ wenig. Diesen Schluss lässt ein Blick auf die Verzehrstatistik zu. Danach haben die Deutschen den Konsum von Frischmilchprodukten im vergangenen Jahr etwas eingeschränkt. 91,1 Kilogramm  Frischprodukte konsumierte jeder Bundesbürger im vergangenen Jahr. Zu dieser Produktgruppe zählt als […]

mehr

0

Nationale Branchenorganisation Milch hilfreich?

28. August 2016 | 12:31 JT EuropaMärkteMilchviehOrganisationen/VerbändePolitik

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) verfolgt mit Nachdruck die Gründung einer national organisierten Branchenorganisation Milch, die unter anderem auch allgemeinverbindliche Regelungen treffen dürfen soll. Über Ziele und Ausgestaltung besteht aber ganz offenbar bei den Marktbeteiligten noch erheblicher Diskussionsbedarf. Während dem Raiffeisenvorsitzenden Manfred Nüssel nach eigenem Bekunden eine Art Nachfolgeorganisation zur CMA vorschwebt, die […]

mehr

0

Stimmungslage in der Landwirtschaft weiter am Boden

12. Juli 2016 | 20:48 JT MärkteOrganisationen/VerbändeZukunft

Die Ergebnisse des Konjunkturbarometer Agrar zeigen für den Monat Juni 2016 erwartungsgemäß eine kaum veränderte schlechte wirtschaftliche Stimmungslage in der deutschen Landwirtschaft. Die Liquiditätslage in den Betrieben hat sich weiter verschärft. Damit zusammen hängt ein drastischer Rückgang der Investitionsbereitschaft. Aktuell ist der Konjunkturindex gegenüber der vorangegangenen Erhebung aus März zwar von 3,4 auf 5,8 Punkte […]

mehr

0

Brexit schlecht für deutsche Bauern

23. Juni 2016 | 8:03 JT EuropaMärktePolitik

Ein Austritt des Vereinigten Königreiches aus der Europäischen Union hätte nach Einschätzung des Deutschen Bauernverbandes (DBV) deutlich negative Folgen auch für die deutsche Land- und Agrarwirtschaft. Großbritannien ist ein wichtiger Markt für deutsche Agrarprodukte Die Exporte der deutschen Agrar- und Ernährungswirtschaft in das Vereinigte Königreich beliefen sich 2015 auf ca. 4,8 Mrd. Euro, das entspricht […]

mehr

0

Minus bei Westfleisch

21. Juni 2016 | 14:14 JT MärkteNahrungsmittelUnternehmen

Die überversorgte Märkte, die Absatzkrisen und der lahmende Export sind verantwortlich für einen Umsatzeinbruch um 3,9 Prozent auf 2,4 Milliarden Euro im Vergleich zum Vorjahr. Damit sank 2015 das Ergebnis vor Steuern um 2,2 Millionen Euro. Die Produktion stieg im gleichen Zeitraum im Vergleich zu 2014 um 3%. Die Westfleisch-Mitglieder müssen auf einen Sonderbonus und […]

mehr

0

Agrarökonomen: Wiedereinführung der Milchquote nicht Sinnvoll

13. Juni 2016 | 11:27 JT ForschungMärkteMilchviehOrganisationen/Verbände

Agrarökonomen zur aktuellen Situation auf dem Milchmarkt in Deutschland Viele Landwirte können bei den derzeitigen Erzeugerpreisen von durchschnittlich ca. 24 Cent/kg nicht mehr kostendeckend Milch produzieren. Sie erwirtschaften Verluste und sehen ihre betriebliche Existenz gefährdet. Als wesentliche Ursache für den aktuellen Rückgang der Milchpreise werden neben einer Ausweitung des Angebots nach dem Wegfall der Michquote […]

mehr

0

Milchbauern und Molkereien verständigen sich

9. Juni 2016 | 13:44 JT MärkteMilchviehOrganisationen/Verbände

Auf Einladung des Präsidenten des Deutschen Bauernverbandes (DBV), Joachim Rukwied, fand am 8. Juni 2016 ein Spitzengespräch mit den Vorständen und Aufsichtsräten genossenschaftlicher Molkereien und den Präsidenten der Landesbauernverbände in Berlin statt. Deutscher Bauernverband im Gespräch mit genossenschaftlichen Molkereien Landwirtschaft und Genossenschaften haben angesichts der dramatischen Milchpreissituation Ansätze zur Lösung der aktuellen sowie zur Begrenzung […]

mehr

0

Warnung vor Entsolidarisierung der Milcherzeuger

3. Juni 2016 | 17:20 JT GenossenschaftMärkteMilchviehOrganisationen/VerbändePolitik

Mit der Änderung des Agrarmarktstrukturgesetzes soll das derzeitige Überangebot an Rohmilch auf dem Milchmarkt reduziert werden. In einem Entschließungsantrag äußern die Koalitionsfraktionen CDU/CSU und SPD heute zugleich die Erwartung an die Genossenschaften, in eigener Verantwortung kurzfristig tragfähige Lösungen zur Verbesserung der Lage am Milchmarkt zu realisieren. Manfred Nüssel, Präsident des Deutschen Raiffeisenverbandes (DRV), ist insbesondere […]

mehr

0

Link-Tipp: Milchtankstellen finden

2. Juni 2016 | 9:36 JT LinkMärkteMilchviehNahrungsmittelVerbraucherVermarktung

In Anbetracht der Milchkrise besteht für den Verbraucher die Möglichkeit die frische Milch direkt ab Hof einzukaufen und damit den Landwirten einen fairen Preis für das Produkt Milch zu zahlen. Dafür haben viele Landwirte schon sogenannte Milchtankstellen angeschafft und bieten dort, meist über 24 Stunden, frische Milch direkt vom Erzeuger an. Um eine Milchtankstelle in […]

mehr

0

Gründe für den niedrigen Michpreis

31. Mai 2016 | 10:02 JT MärkteMilchviehPolitik

Die Gründe für die aktuelle Lage auf dem Milchmarkt sind vielfältig, hier die hauptsächlichen Gründe: Hohes Angebot an Rohmilch Mit dem Ende Mengenbeschränkung, der EU-Milchquote, kann von den Bauern so viel wie möglich produzieren werden Schwache internationale Nachfrage an Milchprodukten Die Nachfrage nach deutschen Milchprodukten sind z. B. in China und auch in anderen Ländern gesunken, […]

mehr

1

Milchbauern können nicht von Ankündigungen leben

31. Mai 2016 | 9:19 JT MärkteMilchviehOrganisationen/VerbändePolitik

Rasche Umsetzung der Ergebnisse des Milchgipfels entscheidend „Die Erwartungshaltung der Milchbauern ist angesichts der massiven Erlös- und Einkommensverluste enorm groß. Deshalb erwarten wir eine zügige Umsetzung des in Aussicht gestellten Krisenpaketes und vor allem der heute getroffenen Vereinbarungen. Von Ankündigungen können unsere Milchbauern nicht leben.“ Dies betonte der Präsident des Deutschen Bauernverbandes (DBV), Joachim Rukwied, […]

mehr

0

Link-Tipp: Milchpreis-Petition

30. Mai 2016 | 14:24 JT LinkMärkteMilchviehVerbraucher

Die Produktionskosten für einen Liter heimische Milch liegen bei rund 35 Cent. Vor gut einem Jahr bekamen die Milchbauern noch um die 40 Cent pro Liter Milch bezahlt, doch seitdem fällt der Preis immer weiter ab. Binnen weniger Wochen ist der Preis, den die Landwirte für einen Liter Milch von den Molkereien erhalten, erstmals unter 20 Cent […]

mehr

0

Milchbauern fordern konkrete Ergebnisse vom Milchgipfel

26. Mai 2016 | 14:15 JT MärkteMilchviehOrganisationen/VerbändePolitikSPD

Vom Milchgipfel erwarten unsere Milchbauern konkrete und sofort wirksame Unterstützung. Gefordert sind Lösungen und Ergebnisse; Marktpartner und Politik dürfen sich nicht hinter Problembeschreibungen verschanzen, sondern müssen einen echten Beitrag zur Überwindung der Krise liefern. Auch werden wir sicher keine sinnlosen Debatten über planwirtschaftliche Maßnahmen führen.“ Diese Erwartungen sprach der Vizepräsident des Deutschen Bauernverbandes (DBV) und […]

mehr

0

« Vorherige Beiträge