Nahrungsmittel

Video-Tipp: Ernährungsnotfallvorsorge in Deutschland

14. Mai 2018 | 13:59 JT NahrungsmittelOrganisationen/VerbändeVerbraucherVideo

Die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) ist zuständig für den Ein- und Verkauf von nationalen Krisenvorräten. Der neue Film zeigt, wie die Ernährungsnotfallvorsorge in Deutschland erfolgt. Neues Video zur Ernährungsnotfallvorsorge online Wie kann die Bevölkerung versorgt werden, wenn bei einer Naturkatastrophe tagelang der Strom ausfällt und der Bedarf an Lebensmitteln nicht mehr gedeckt werden kann? […]

mehr

Deutsche essen 15 Prozent mehr Honig

17. April 2018 | 10:46 JT BienenNahrungsmittelVerbraucher

Jeder Deutsche verzehrte 2017 mit 1.144 Gramm Honig – rund 15 Prozent mehr als im Vorjahr. Der Selbstversorgungsgrad hat im Jahr 2017 mit 30 Prozent wieder den Stand von 2011 erreicht. 32,6 Kilogramm Honig hat ein Bienenvolk 2017 durchschnittlich produziert – rund 24 Prozent mehr als 2016. Nach Erhebungen des Deutschen Imkerbundes wurden rund 877.000 […]

mehr

Fleischerzeugung 2017 gesunken

8. Februar 2018 | 13:03 JT NahrungsmittelStatistikTierproduktion

Im Jahr 2017 war die Fleischerzeugung durch deutsche gewerbliche Schlachtunternehmen nach zuletzt leicht steigenden Werten rückläufig. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, sank die Fleischproduktion gegenüber dem Jahr 2016 um 2,0 % (– 167 000 Tonnen) auf insgesamt 8,11 Millionen Tonnen. Damit liegt der Wert deutlich unter dem Produktionsergebnis der gewerblich erzeugten Gesamtschlachtmenge aus dem […]

mehr

Verbrennen von Brotgetreide ökonomisch sinnvoller als die Vermarktung

5. Januar 2018 | 16:23 JT GetreideMärkteNahrungsmittel

Die Versorgungslage an den internationalen Märkten ist Dank der globalen Erntemengen mehr als ausreichend. Es reicht rechnerisch für alle, stellt die Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen (UFOP) in ihrem aktualisierten Bericht zur globalen Marktversorgung mit Hinweis auf die dennoch kritische Ernährungssituation in vielen Teilen der Welt fest. Ursache für Hunger in der Welt […]

mehr

Mengensteuerung im Milchsektor

4. November 2017 | 15:56 JT DownloadMärkteMilchviehNahrungsmittelOrganisationen/Verbände

Kann staatliche Mengensteuerung Preiskrisen in Agrarmärkten verhindern? Die agrarpolitische Debatte um staatliche oder zentrale Steuerung von Erzeugungsmengen zur Verhinderung von Marktkrisen hält an. Doch eine Reihe von wissenschaftlichen Untersuchungen und die Erfahrungen der vergangenen Jahre haben aufgezeigt, dass planwirtschaftliche Instrumente keineswegs geeignet sind, um Mengendruck und Preisverfall entscheidend zu beeinflussen. Daher hat der Deutsche Bauernverband […]

mehr

Junges Gemüse

19. Oktober 2017 | 8:07 JT AusbildungInterviewLinkNahrungsmittelUnternehmenVerbraucher

Jung, frech und innovativ – so präsentiert sich das Start-up „Junges Gemüse“ unter dem Dach der AGRAVIS Raiffeisen AG. Die clevere Geschäftsidee entwickelten 16 Auszubildende und Duale Studierende in einem Azubi-Projekt während ihres ersten Ausbildungsjahres. Nun geht „Junges Gemüse“ an den Start: auf einem Acker im Süden Münsters, am Kappenberger Damm. Die Geschäftsidee der AGRAVIS-Azubis ist so […]

mehr

Preise für Butter und Molkereiprodukte spürbar gestiegen

17. Oktober 2017 | 7:55 JT NahrungsmittelStatistikVerbraucher

Für Butter mussten die Verbraucher in Deutschland im September 2017 über 70 % mehr als vor einem Jahr bezahlen. Die die Verbraucherpreise stiegen auch für Molkereiprodukte mit + 15 % im gleichen Zeitraum deutlich. Die stärksten Preisanstiege von jeweils etwa 30 % gab es bei Sahne, Milch und Quark. Auch Käse und Joghurt kosteten durch […]

mehr

Milchpreis an der Börse absichern?

26. September 2017 | 8:41 JT LehrgangMilchviehNahrungsmittelTermin

Die Preisschwankungen auf dem Milchmarkt haben sich seit einigen Jahren drastisch erhöht. Die  Ursachen sind  vielfältig. Immer wieder wird als Modell der Preisabsicherung die Börse genannt. Dazu werden in Zusammenarbeit mit dem Institut für Ernährungssicherung in Kiel  bundesweit von Bayern bis Mecklenburg-Vorpommern bis Mitte Dezember eintägige Informationsseminare für Milcherzeuger angeboten. Die Termine: 11. Oktober 2017 […]

mehr

Äpfel dominieren den Baumobstanbau

19. September 2017 | 13:17 JT NahrungsmittelObstStatistik

Auf einer Anbaufläche von rund 34 000 Hektar werden im Jahr 2017 Äpfel erzeugt. Gegenüber 2012 (31 700 Hektar) ist dies eine Steigerung um 7 %. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anhand der Ergebnisse der Baumobstanbauerhebung 2017 weiter mitteilt, beträgt die gesamte Baumobstfläche in Deutschland knapp 50 000 Hektar. Sie hat sich somit im Vergleich zu 2012 um gut […]

mehr

Sichere Stalldesinfektion

25. August 2017 | 13:46 JT BetriebGesundheitNahrungsmittelRatgeberServiceTierwohlUmweltVerbraucher

Ob Geflügel, Schweine oder Rinder: Hygienemaßnahmen sind in der Tierhaltung unverzichtbar. Hygiene im Stall sichert die Gesundheit der Tiere und trägt damit entscheidend zu ihrem Wohlbefinden und ihrer Leistungsfähigkeit bei. Gleichzeitig wird durch eine gesicherte Stallhygiene eine der Grundvoraussetzungen für die Erzeugung gesunder und hochwertiger Lebensmittel geschaffen. Wichtig bei der Durchführung von Hygienemaßnahmen ist neben […]

mehr

Fleischproduktion gesunken

9. August 2017 | 8:01 JT NahrungsmittelOrganisationen/VerbändeStatistik

In den ersten sechs Monaten 2017 produzierten die gewerblichen Schlachtbetriebe Deutschlands 4,0 Millionen Tonnen Fleisch. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, nahm die Fleischerzeugung im Vergleich zum ersten Halbjahr 2016 um rund 85 900 Tonnen (– 2,1 %) ab. Fleischproduktion im ersten Halbjahr 2017 um 2,1 % gesunken Die aus gewerblichen Schlachtungen erzeugte Schweinefleischmenge […]

mehr

0

Ist Butter tatsächlich zu teuer?

20. Juli 2017 | 16:25 JT MärkteNahrungsmittelOrganisationen/VerbändeVerbraucher

Lebensmittelpreise sind immer wieder für Schlagzeilen gut: Niedrige Milchpreise sorgen nicht nur Landwirte. Das wurde in den jüngsten Krisen der Jahre 2008/09 und 2015/16 deutlich. Milchviehhalter fürchteten um ihr Überleben, Verbraucherinnen und Verbraucher wurden in den Medien mit der Absicht zitiert, höhere Preise zahlen zu wollen. Nun sind die Preise gestiegen, aus Sicht der Milchviehhalter […]

mehr

0

Legehennenaufzucht- und Legebetriebe für Tierwohl-Netzwerk gesucht

11. Juli 2017 | 10:36 JT GeflügelNahrungsmittelTierwohl

Mit finanzieller Unterstützung testen, was für mehr Tierwohl im eigenen Stall sorgt: Das bieten die Modell- und Demonstrationsvorhaben Tierschutz (MuD) des Bundeslandwirtschaftsministeriums. Im Themennetzwerk zu verbesserten Haltungsbedingungen von Legehennen sind noch Plätze frei. Landwirte, die Neues in Sachen Automatisierungstechniken oder Haltungsumwelt ausprobieren und von Tierschutzberatung profitieren wollen, können sich noch bis zum 14. Juli 2017 […]

mehr

0

TV-Tipp: Die Existenz der Bauern

24. Mai 2017 | 8:01 JT MärkteNahrungsmittelTVVerbraucherZukunft

Titel: Die Existenz der Bauern Format: Leben ist mehr Datum: Donnerstag, 25.05.2017 Sendezeit: von 14:50 Uhr bis 15:05 Uhr Sender: ZDF Art: Dokumentation Autoren: Christian Schnelting und Florian Beck Der Weltmarkt hat die deutsche Landwirtschaft fest im Griff: Viele Bauern stehen vor der Alternative, ihren Betrieb massiv zu vergrößern oder aufzuhören. Dietrich Grönemeyer begegnet Bauern, die alles […]

mehr

0

Bundesweiter Aktionstag Grillen

19. April 2017 | 11:17 JT NahrungsmittelOrganisationen/VerbändeTerminVerbraucher

Der diesjährige Aktionstag der deutschen Landwirtschaft findet bundesweit am 26. April 2017 statt, in ein einigen Regionen auch am folgenden Wochenende. In über 70 Städten laden Bäuerinnen und Bauern auf Märkten, Marktplätzen und in Fußgängerzonen Bürgerinnen und Bürger zum Dialog über die Entwicklung der Landwirtschaft und die Anforderungen für die Erzeugung gesunder Nahrungsmittel. Der diesjährige […]

mehr

0

1408 Brauereien

18. April 2017 | 20:38 JT NahrungsmittelStatistik

Im Jahr 2016 stellten in Deutschland 1 408 Brauereien rund 88 Millionen Hektoliter Bier (ohne alkoholfreies Bier) her. Darunter befanden sich allein 624 Brauereien (44 %) in Bayern, wo auch mit rund 24 Millionen Hektolitern im Ländervergleich das meiste Bier gebraut wurde. Mit 195 Brauereien folgte Baden-Württemberg, wo rund 5 Millionen Hektoliter Bier erzeugt wurden. […]

mehr

0

235 Eier pro Jahr

27. März 2017 | 8:27 JT NahrungsmittelStallbau

Ob als Frühstücksei, im Kuchen oder gefärbt zu Ostern – Eier sind beliebt. 235 Eier pro Person wurden nach vorläufigen Berechnungen im Jahr 2016 verzehrt; drei Stück mehr als im Vorjahr. Die Ausfuhr lag bei 3,6 Milliarden Eiern und Eiprodukten auf neuem Rekordniveau. Mit rund 19,3 Milliarden Eiern lag der Nahrungsverbrauch (inklusive aller Verarbeitungsformen) 2016 […]

mehr

0

Chinaboom und Rohstoffsicherung

24. März 2017 | 9:54 JT InfografikMärkteNahrungsmittelOrganisationen/VerbändeStatistikWettbewerb

Die Übernahme von Tican durch Tönnies, der Großbrand in Paderborn, die Insolvenz von Vogler und der Exportboom nach China sind nur einige der Themen, die die Branche 2016 bewegten. Ein weiterer Trend vorweg: Angesichts der dramatischen Rückgänge bei den deutschen Ferkelerzeugern und den zahlreichen Herausforderungen, wie dem Verzicht auf die betäubungslose Ferkelkastration, sorgen sich Schlachtunternehmen […]

mehr

0

Strukturwandel setzt sich weiter fort

15. März 2017 | 12:27 JT InfografikNahrungsmittelStatistik

In Deutschland wurden in Betrieben von Unternehmen mit mindestens 3 000 Hennenhaltungsplätzen 2016 knapp 12 Milliarden Eier produziert. Das entspricht einer Steigerung von 1,5 % gegenüber dem Jahr 2015. Knapp 12 Milliarden Eier in Deutschland im Jahr 2016 produziert Mit 7,6 Milliarden Eiern stammt der größte Anteil der Erzeugung aus der Bodenhaltung (63,2 %), die […]

mehr

0

Zukunftsfähige Regionen – nachhaltige Landwirtschaft – gute Ernährung

3. März 2017 | 12:41 JT CDULändlicher RaumNahrungsmittelPolitikZukunft

CDU-Agrarpolitiker beschließen Programm für zukunftsfähige ländliche Regionen, nachhaltige Landwirtschaft und gute Ernährung Der Bundesfachausschuss Landwirtschaft und ländlicher Raum der CDU Deutschlands hat ein umfassendes Programm für „Zukunftsfähige Regionen – nachhaltige Landwirtschaft – gute Ernährung“ beschlossen. „Ernährung, Lebensmittel, Landwirtschaft und die Gestaltung der ländlichen Regionen sind Lebens- und Heimatthemen, die die Menschen bewegen“, erklärte die Vorsitzende […]

mehr

0

Wie viel Getreide benötigt man für ein Brot?

23. Februar 2017 | 12:39 JT GetreideNahrungsmittel

Für ein 1000 g-Weizenbrot muss ein Landwirt etwa 550 g Weizenkörner vom Acker ernten. Dies entspricht einer Zahl von etwa 11.000 Weizenkörnern. Bei einem Durchschnittsertrag von rund 800 g beziehungsweise 16.000 Weizenkörnern je Quadratmeter muss der Landwirt also weniger als einen Quadratmeter Weizen ernten – genau genommen 0,75 Quadratmeter – um die Mehlmenge für ein […]

mehr

0

SPD Positionspapier Agrar- und Ernährungswirtschaft

22. Februar 2017 | 12:42 JT Ländlicher RaumNahrungsmittelPolitikSPDZukunft

Das SPD Netzwerk Agrar- und Ernährungswirtschaft positioniert sich zu den Herausforderungen der Landbewirtschaftung: „Die Art und Weise wie wir mit unseren Böden und unserer Kulturlandschaft umgehen, ist von entscheidender Bedeutung für Umwelt, Wasser und Klima. Wir tragen hier Verantwortung für die kommenden Generationen. Wir brauchen eine Landbewirtschaftung in ganz Deutschland, die der ressourcenschonenden und nachhaltigen […]

mehr

0

Strafsteuer auf Fleisch nützt dem Klima nicht

5. Januar 2017 | 20:31 JT NahrungsmittelOrganisationen/VerbändePolitik

„Mit irreführenden Zahlen und einem Tunnelblick auf die Landwirtschaft leistet man keinen sinnvollen Beitrag zum Klimaschutz.“ So kommentiert der Präsident des Deutschen Bauernverbandes (DBV), Joachim Rukwied, den jüngsten Vorstoß des Umweltbundesamtes (UBA), das eine höhere Mehrwertsteuer für Milch und Fleisch gefordert hatte. „Eine Strafsteuer auf Lebensmittel, wie vom Umweltbundesamt gefordert, hat keinen positiven Nutzen für […]

mehr

0

Bio vs. Konventionell

13. Dezember 2016 | 14:11 JT BioMärkteNahrungsmittelOrganisationen/VerbändeStatistikVerbraucherVermarktungWettbewerb

Aus 49 Testberichten der Stiftung Warentest im Zeitraum von 2006 bis 2016 eruierte Vergleich.org die durchschnittliche Bewertung von Lebensmitteln aus konventionellem und biologischem Anbau. Folgende Bilanz konnte gezogen werden: Bio-Produkte weisen keine bessere Qualität als konventionelle Produkte auf (Durchschnittsnote konventionelle Produkte 2,91; Durchschnittsnote Bio-Produkte 2,95) “Premium-Bio”-Produkte wie beispielsweise von Bioland weisen keine bessere Qualität auf als […]

mehr

1

Steigende Preise für Milchprodukte

22. Oktober 2016 | 13:08 JT MärkteNahrungsmittelOrganisationen/VerbändeVerbraucher

„Der Markt funktioniert und hat reagiert. Die Milchmenge ist zurückgegangen und nach langer Zeit geht es endlich wieder bergauf am Milchmarkt“, sagte Peter Stahl, Vorsitzender des Milchindustrie-Verbandes (MIV) am Rande der Jahrestagung des Verbandes in Berlin. Neben der Mengenreduzierung durch die Milcherzeuger wegen niedriger Preise ist ein weiterer Grund das saisonal niedrigere Milchaufkommen. In der […]

mehr

0

« Vorherige Beiträge