Checkliste und Merkblatt zur Afrikanischen Schweinepest

6. August 2018 | 9:53 JT SchweineTiere

Grafik ©: JTG Agrar Service

Nach wie vor besteht ein hohes Einschleppungsrisiko für die Afrikanische Schweinepest (ASP) aus betroffenen Ländern im Baltikum und Osteuropa nach Deutschland.

Einschleppung der Afrikanischen Schweinepest (ASP) in Schweine haltende Betriebe vermeiden

Das Friedrich-Loeffler-Institut (FLI) stellt daher ein Merkblatt mit Schutzmaßnahmen gegen die Afrikanische Schweinepest in Schweinehaltungen sowie eine Checkliste, mit der bestehende Biosicherheitskonzepte in kommerziellen Schweinehaltungen überprüft und gegebenenfalls optimiert werden können, zur Verfügung.

Quelle: Friedrich-Loeffler-Institut (FLI), 20.07.2018


Werbung

Kommentare sind derzeit geschlossen.