Deutschland ist größter Milch- und Schweineproduzent der EU

11. Juli 2014 | 17:36 JT KartoffelnMilchviehNachrichtenSchweine

Passend zur Fussball-Weltmeisterschaft: Deutsche Bauern sind viermal Europameister.

Ob die deutsche Nationalmannschaft bei der jetzt in Brasilien stattfindenden Weltmeisterschaft am Ende auf dem Siegertreppchen stehen wird, ist noch nicht klar. Die deutschen Landwirte dagegen sind jetzt schon in gleich vier „Wettbewerbsklassen“ zumindest Europameister. Deutschland war in den Bereichen Milch, Schweinefleisch, Kartoffeln und Zucker der größte europäische Produzent.

Foto: Agrarmarkt Informations-Gesellschaft (AMI)

Foto: Agrarmarkt Informations-Gesellschaft (AMI)

In den Jahren 2010 bis 2012 gehörte Deutschland bei insgesamt neun Agrarerzeugnissen zum Spitzentrio. Die Produktionsanteile Deutschlands an der Gesamtproduktion der EU schwanken bei den aufgeführten Produkten zwischen 11 % (Eier) und 25 % (Raps). Jeweils gut ein Fünftel der gesamten europäischen Milch- und Schweinefleischerzeugung kommt aus Deutschland. Beim Schweinefleisch und einer ganzen Reihe von anderen Agrarprodukten übersteigt die deutsche Produktion zudem den Inlandsbedarf.

Diese Mengen werden mit großem Erfolg in andere europäische Länder oder am Weltmarkt abgesetzt. Unter den weltweit größten Agrarexporteuren liegt Deutschland mittlerweile nach den USA und den Niederlanden und noch vor Brasilien und Frankreich auf Position drei.

Quelle: Rheinischer Landwirtschafts-Verband (RLV), 09.07.2014


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vor dem Absenden bitte das Ergebnis aus der Buchstaben- und Zahlenkombination in das Textfeld eintragen. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*