Digitale Innovationen in der Landwirtschaft

4. November 2015 | 7:36 JT BetriebsführungDigitalMaschinenOrganisationen/VerbändeVideo

Foto ©: JTG Agrar Service

Foto ©: JTG Agrar Service

Brötchen gehören zu jedem Frühstück. Doch wer weiß eigentlich, welch ein Aufwand hinter dieser Backware steckt?

45 Millionen Tonnen Getreide werden jährlich in Deutschland geerntet. Genug für 1,5 Billionen Brötchen. Für ein Kilo Korn benötigt ein Landwirt rund einen Quadratmeter Boden. Die Ackererde ist sein wertvollstes Gut, er pflegt sie mit Hingabe.

Dabei unterstützen ihn hochspezialisierte Maschinen, die vor allem den Boden schonen und mit den notwendigen Nährstoffen versorgen. Denn nur gute Erde produziert gutes Korn.

Hier ein tolles Video des VDMA-Fachverbandes Landtechnik mit dem Titel „Unser täglich Brötchen … Mit Mensch und Maschine zu bestem Korn“, ein Film über digitale Innovationen in der Landwirtschaft:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vor dem Absenden bitte das Ergebnis aus der Buchstaben- und Zahlenkombination in das Textfeld eintragen. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*