Eigenschutz im Betrieb

12. September 2012 | 22:29 JT AusbildungBerufsschuleLehrgang

Heute war Herr Michael Franke von der Landwirtschaftlichen Berufsgenossenschaft NRW bei uns in der Berufsschule und hat uns etwas über Eigenschutz im Betrieb erzählt.

Wir haben über Themen wie die Persönliche Schutzausrüstung (PSA) gesprochen, was alles dazu zählt und wann wir sie einsetzen sollen.

 In Verschiede Bereiche bei denen die anderen aus meiner Klasse und ich es nicht gedacht hätte z.B. bei Arbeiten mit dem Hochdruckreiniger sollte man eine Schutzbrille tragen, habe ich bisher nie gemacht, werde es aber in Zukunft tun. Herr Franke hat uns über den Schutz der  Lunge etc. erklärt und wann wir eine Schutzmaske tragen sollten z.B. bei längerem Aufenthalt im Schweinestall, denn der ganze Schmutz muss nicht unbedingt in die Lunge. Haben auch über den Schutz bei arbeiten mit Pflanzenschutzmitteln gesprochen und wie wir uns mit wichtige Selbstschutzmaßnahmen dabei schuetzen koennen.

DEINE HAUT DIE WICHTIGSTEN 2m² DEINES LEBENS

Weiterhin haben wir auch über unsere Haut gesprochen wie wir sie Schützen und Pflegen können damit wir unseren Beruf das ganze Leben ausüben können und ihn nicht wegen eines vermeidbaren Unfalls aufgeben müssen.

Wir haben über die verschieden Handschuharten und ihre Eigenschaften gesprochen, damit wir wissen wann wir sie einsetzen müssen und wie lange wir sie einsetzen können.

Natürlich darf die Hautpflege nicht vergessen werde, deshalb haben wir einen Hautschutzplan und verschiedene Pflege-, Reinigungs- und Schutzcremen/-lotionen von der Berufsgenossenschaft bekommen und ein paar Arbeitshandschuhe, vielen Dank dafür!

Hier noch der Link zur Landwirtschaftlichen Sozialversicherung für weitere Informationen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vor dem Absenden bitte das Ergebnis aus der Buchstaben- und Zahlenkombination in das Textfeld eintragen. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*