Freies Wochenende leider schon vorbei

1. April 2013 | 14:21 JT Blog internFun

Ich war über Ostern bei Verwandten in Welzow, der Stadt am Tagebau. Welzow liegt in der Nähe von Cottbus und liegt direkt neben einem Braunkohletagebaugebiet von Vattenfall.
In naher Zukunft sollen weitere Teile des Ortes dem Tagebau zum Opfer fallen, u. a. auch das Haus meiner Oma, die Bäckerei von meiner Tante Bianka und auch das Haus meines Onkels Klaus, er ist Fliesenlegermeister und hat dort auch seinen Betrieb.
Hier ein paar Bilder vom Tagebau Welzow-Süd.

In der Region um Cottbus ist das Osterfeuer immer schon am Ostersamstag und ich habe morgens Klaus geholfen das Feuer aufzuschichten. Nachmittags war ich dann bei einem weiteren Onkel, der auch Bäcker ist und eine Nebenerwerbslandwirtschaft betreibt.

Es ist echt Wahnsinn, dort gibt es so große zusammenhängende Ackerflächen, die größte von meinem Onkel Jörg ist 50 ha, es ist dort nicht so kleinparzellig wie hier im Münsterland.

Im Fuhrpark hat er zwei alte Fortschritt Mähdrescher, Arbeitsbreite 6,70 m, eine Grubber (6m) unbekannter Marke, ein Mähwerk von Kuhn – Alterna 500 mit 5 m Arbeitsbreite, einen Schlepper Puma 180 CVX der Marke Case, eine Sämaschine Sprinter ST von Horsch und diverse weiter Anbaugeräte.

Abends dann das Osterfeuer, war echt Nett mit der ganzen Verwandtschaft zu feiern, selbst meine 82-jährige Oma hat es bis morgens um 1 Uhr ausgehalten, ich war so um 3.30 Uhr im Bett

Heute musste ich schon wieder arbeiten, morgens und abends Melken, Futtermachen, usw., das war`s.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vor dem Absenden bitte das Ergebnis aus der Buchstaben- und Zahlenkombination in das Textfeld eintragen. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*