Future of Farming Dialog 2016 – Tag 3

12. September 2016 | 21:28 JT UmweltUnternehmenZukunft

Am dritten und letzen Tag des Future of Farming Dialog 2016 hatten wir die Wahl entweder

  1. den Bayer Standort Nunhem in den Niederlanden zu besuchen, auf dem hochwertiges Saatgut für 25 Gemüsekulturen produziert wird oder
  2. Besuch des Bayer Standortes in Monheim mit Einblicken in die Pflanzenschutzentwicklung und das Bee Care Center

Ich hatte mich für den 2. Programmpunkt entschieden.
Es wurden Testreihen mit verschiedenen Pflanzen und deren Reaktion auf Pflanzenschutzmitteln gezeigt und erklärt.

Foto ©: JTG Agrar Service

Foto ©: JTG Agrar Service

Im Bee Care Center wurde die Wichtigkeit gesunde Bienen erläutert. Nicht nur als Blütenbestäuber für eine nachhaltige Nahrungsmittelproduktion und als Erzeuger von Honig, sondern auch aufgrund der bedeutenden Rolle, die sie in vielen Ökosystemen auf der ganzen Welt spielen. Bayer betreibt hier eigene Forschungen um eine Gefährdung der Bienen durch Pflanzenschutzmittel zu verhindern.


Werbung

https://goo.gl/EVJIdc

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Vor dem Absenden bitte das Ergebnis aus der Buchstaben- und Zahlenkombination in das Textfeld eintragen. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*