KTBL unterstützt Tierhalter

3. November 2017 | 14:41 JT GeflügelOrganisationen/VerbändeRinderSchweineTierwohlTool

Hahn

Foto ©: JTG Agrar Service

Das KTBL bietet einen neuen Service für alle Tierhalter, die ihr betriebliches Management hinsichtlich Tierwohl optimieren und eine betriebliche Eigenkontrolle anhand von tierbezogenen Indikatoren gemäß Tierschutzgesetz § 11(8) durchführen wollen.

In 2016 wurden vom KTBL die bebilderten und stalltauglich ausgelegten Veröffentlichungen „Tierschutzindikatoren: Leitfaden für die Praxis“ für Schwein, Rind sowie Geflügel herausgegeben. Sie bieten einen fundierten Vorschlag, wie eine betriebliche Eigenkontrolle durchgeführt werden kann. Diese liefert dem Tierhalter einen systematischen Überblick über die Tierwohlsituation des Tierbestands.

Als weiteren Schritt hat das KTBL jetzt ein kostenfreies Werkzeug für die Datenerhebung veröffentlicht. In den maßgeschneiderten Formularen der Excel- Anwendung können Tierhalter Tierschutzindikatoren gemäß der in den Leitfäden beschriebenen Methoden in ihrem Betrieb erheben und dokumentieren. Die Anwendung errechnet die Ergebnisse automatisiert und fasst diese übersichtlich zusammen.

Die kostenfrei angebotene Excel-Anwendung „Tierschutzindikatoren-Erhebung“ ist für Halter von Aufzuchtkälbern, Milch- und Mastrindern, von Legehennen, Masthühnern und -puten sowie von Sauen, Saug- und Aufzuchtferkeln und Mastschweinen entwickelt.

Die Anwendung ist entstanden im Rahmen des vom BMEL geförderten Verbundpro-
jekts EiKoTiGer in Zusammenarbeit mit:

  • Thünen-Institut für Ökologischen Landbau des Bundesforschungsinstituts für
    Ländliche Räume, Wald und Fischerei, Trenthorst
  • Friedrich-Loeffler-Institut, Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit/Institut für
    Tierschutz und Tierhaltung, Celle
  • Fachbereich Ökologische Agrarwissenschaften/Fachgebiet Nutztierethologie und
    Tierhaltung der Universität Kassel

Ansprechpartnerin im KTBL:

  • Rita Zapf
  • Tel.: 06151 7001-144
  • E-Mail: r.zapf@ktbl.de

Quelle: Kuratorium für Technik und Bauwesen in der Landwirtschaft e. V. (KTBL) , 03.11. 2017


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vor dem Absenden bitte das Ergebnis aus der Buchstaben- und Zahlenkombination in das Textfeld eintragen. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*