Landwirte und Tierärzte für eine faire Berichterstattung

25. November 2014 | 15:14 JT Presse

Dr. Rolf Nathaus

Dr. Rolf Nathaus

Die private Initiative wurde von Dr. Rolf Nathaus, Tierarzt aus Reken (NRW), unter dem Stichwort „Wetten, dass…?“ aufgelegt. Dabei hat er gewettet, dass es nicht gelingt 33.000 Landwirte und Tierärzte zu motivieren, je 1,00 € zu spenden, um in einer großformatigen Anzeige (Kosten 33.000,00 €) in der Wochenzeitschrift „DIE ZEIT“ zu schalten, um gegen die am 20.11.14 aufgenommene 4-teilige Serie der ZEIT über Antibiotikaeinsatz in der Landwirtschaft zu protestieren.

Ziel ist

  • deutlich Position zu beziehen, ohne polemisch zu werden
  • die Bedeutung guter fachlicher Praxis herauszustellen
  • unsere Erwartungen hinsichtlich guter Information zu formulieren
  • deutlich zu machen, dass Landwirtschaft und Veterinärmedizin täglich verantwortungsvoll zusammenarbeiten

Die Initiative ist als offene Gruppe im sozialen Netzwerk Facebook unter „Wetten, dass…?“ zu finden. Die Gruppe wurd eschon vielfach geteilt und sollte auch weiter geteilt werden.

Die Laufzeit der Aktion ist noch offen, laut Dr. Rolf Nathaus ist es sinnvoll die Anzeige im Kontext der Artikelreihe zu schalten, d.h. innerhalb der nächsten 4 Wochen.

Sollte die Anzeige nicht zustande kommen, wird der gespendete Gesamtbetrag der Kindernothilfe zugeführt. Verliere der Initiator die Wette wird er persönlich 500,00 € für die Kindernothilfe locker machen.

Hier das Spendenkonto:

  • SPADAKA Reken
  • BIC: GENODEM 1 RKN
  • IBAN: DE 73 42861239 1037988601


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vor dem Absenden bitte das Ergebnis aus der Buchstaben- und Zahlenkombination in das Textfeld eintragen. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*