Link-Tipp: Maschinenkosten berechnen

9. März 2017 | 11:01 JT BetriebsführungLinkMaschinen

Screenshot ©: KTBL

MaKost ist eine kostenfreie Online-Anwendung zur Berechnung von Maschinen- und Reparaturkosten. Sie umfasst rund 2.000 Maschinen, die im landwirtschaftlichen Pflanzenbau einschließlich Garten- und Weinbau sowie in der Tierhaltung eingesetzt werden.

In dieser weiterentwickelten Online-Anwendung werden erstmals
Restwerte kalkuliert, um die nutzungsspezifischen Kosten der Maschinen, unterteilt
in fixe und variable Anteile, zu berechnen. Erweitert wurde die Online-Anwendung
um die Ermittlung des kumulierten Energieaufwandes (KEA) sowie die Ausweisung
von Unterbringungskosten auf Basis der benötigten Abstellflächen.

Für eigene Berechnungen lassen sich die angegebenen Grunddaten ändern und
somit eigene Maschinen anlegen. Hierdurch können auch Maschinen verglichen
und zu einem Maschinenpark zusammengestellt werden. Neu ist auch, dass Nut-
zereingaben zu den eigenen Maschinen individuell abgespeichert und in späteren
Sitzungen wieder aufgerufen werden können.

Ergebnisse lassen sich als PDF-Datei oder Excel-Liste ausgeben. Die neue Optik
verbessert und erleichtert die Nutzerführung. Grundsätzlich werden die Maschinen-
daten jährlich aktualisiert.

Unter diesem Link lassen sich MaKost und auch weitere Rechner kostenfrei abrufen. Es ist eine kostenlose Anmeldung erforderlich.

Quelle: Technik und Bauwesen in der Landwirtschaft e.V. (KTBL), 06.09.2016


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vor dem Absenden bitte das Ergebnis aus der Buchstaben- und Zahlenkombination in das Textfeld eintragen. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*