Link- und App-Tipp: Bauernhofinsel

4. November 2014 | 13:08 JT AppFunLinkOrganisationen/Verbände

Screenshot: Bauernhofinsel, Hug-Verlag AG

Screenshot: Bauernhofinsel, Hug-Verlag AG

Interaktives Spiel für iPad und PCSpielerisch die Landwirtschaft verstehen lernen – mit der „Bauernhofinsel“ ist das jetzt möglich. Ganz einfach auf dem Computer oder iPad.

Das neue Lernspiel vermittelt bereits Kindern im Grundschulalter ab acht Jahren die Zusammenhänge von Ackerbau und Tierhaltung, der Herkunft und Produktion unserer Lebensmittel und dem Leben auf dem Land. Mit fachlicher Unterstützung vom gemeinnützigen Verein information.medien.agrar hat die Schweizer Hug-Verlag AG jetzt das kostenlose Spiel auf den Markt gebracht.

Das interaktive Computerspiel kann auch von Lehrern im Unterricht eingesetzt werden. Dazu gibt es Arbeitsblätter, die vom Lehrer ausgedruckt und in der Klasse verteilt werden können. Die in den Blättern enthaltenen Fragen korrespondieren mit den Aufgaben im Computerspiel. Es kann sowohl auf dem heimischen PC als auch in einer App mobil auf einem iPad gespielt werden.

Als Spielfläche dient eine Insel, auf der ein Bauernhof alle relevanten Bereiche animiert darstellt. Von der Schweinehaltung bis zur Rinder- und Schafszucht, vom Gemüsegarten bis zur Feldwirtschaft reicht die Palette landwirtschaftlicher Bereiche, in denen sich die Spieler zurechtfinden müssen. Dabei lernen sie, dass Landwirtschaft viel Wissen voraussetzt und Engagement erfordert, wenn man ein erfolgreicher Bauer sein will. Kinder, die bei den Aufgaben einmal nicht weiter wissen, können im „schlauen Buch des Wissens“ nachschauen und sich in Videofilmen Zusammenhänge erklären lassen.

Mit den zu bewältigenden Aufgaben wird immer auch landwirtschaftliches Wissen vermittelt; z.B. über Schweinerassen oder die Haltung von Hühnern auf Bauernhöfen. Wer die Quizfragen der „Bauernhofinsel“ richtig beantwortet und bei den Spielaufgaben besteht, gewinnt symbolische Goldmünzen. Sie dienen dazu, später einen eigenen virtuellen Bauernhof einzurichten. Dabei können sich die Spieler untereinander vergleichen.

Die „Bauernhofinsel“ ist eines von drei Spielen im sogenannten „Ozean des Wissens“, in dem die Kinder auf Entdeckungstour gehen können. Während der landwirtschaftliche Bereich kostenlos zur Verfügung steht, müssen die Spiel- und Lernteile „Regenwald“ und „Feuer“ für jeweils 3,59 Euro hinzugekauft werden.

Der erste Erfolg der „Bauernhofinsel“ (5.800 heruntergeladene Apps, 5.500 Website-Besuche) hat den Hug Verlag motiviert, diesen Spielbereich kostenlos anzubieten. Der i.m.a e.V. begrüßt diese Entscheidung, weil sie zu seinem Konzept passt, Lehr- und Lernmaterialien Lehrern und Schülern kostenfrei zur Verfügung zu stellen. Die „Bauernhofinsel“ vermittle spielerisch Wissen über die Herkunft von Nahrungsmitteln, über agrarwirtschaftliche Produktionsprozesse und das Leben in der Landwirtschaft. Sie soll deshalb auch auf Veranstaltungen wie dem Erlebnis Bauernhof während der Internationalen Grünen Woche oder der Fachmesse didacta präsentiert werden.

Quelle: i.m.a – information.medien.agrar e.V., 29.10.2014


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vor dem Absenden bitte das Ergebnis aus der Buchstaben- und Zahlenkombination in das Textfeld eintragen. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*