Meilenstein in der Melktechnik

12. April 2018 | 15:11 JT MilchviehUnternehmen

Foto ©: Lely

Bei den „Lely Future Farm Days“ am Hauptsitz in den Niederlanden hat Lely einen neuen Meilenstein im Bereich Robotermelken vorgestellt: Den Lely Astronaut A5. Nach vielen Gesprächen mit Kunden und einer langen Beobachtungsphase in verschiedensten Milchviehställen konnten wir ein neues System entwickeln, welches bewährte Grundsätze des automatischen Melkens mit absoluter Zuverlässigkeit, Benutzerfreundlichkeit und Kosteneffizienz verbindet. Der neue A5 Melkroboter steht für stressfreies Melken für Kühe und Landwirte.

Ein neuer Meilenstein im Kuhkomfort und in der Benutzerfreundlichkeit

Wir bei Lely glauben, dass gesunde und stressfreie Kühe eine höhere Milchleistung haben. Es ist erwiesen, dass sich Kühe in einem Lely-Stall mit z.B. freiem Kuhverkehr, I-Flow-Konzept und geräumigen Melkboxen wohl fühlen und eine gute Leistung erzielen.

Beim Astronaut A5 wurde der Kuhkomfort durch einen neuen Hybridarm noch weiter verbessert: leise, schnell und zugleich energiesparend, sorgt er für einen rundum gleichmäßigen und angenehmen Melkvorgang. Der neue Roboterarm folgt allen Bewegungen der Kuh und bleibt stets in der Nähe des Euters. Bei unerwarteten Bewegungen erfolgt sofort eine eigenständige Korrektur. So ist auch bei unerfahrenen Färsen ein schneller und gründlicher Melkvorgang gewährleistet.

Mit dem neuen Zitzenerkennungssystem TDS wurde das Einsprühen der Zitzen nach dem Melken weiter verbessert. Das Euter wird nun vor dem Einsprühen gescannt. Dies sorgt für eine optimale Euterhygiene und begrenzt das Risiko der Verunreinigung.

Dank der neu gestalteten, intuitiven Benutzeroberfläche ist das automatische Melken für jeden leicht zu verstehen. Von der Erstmelkung einer Kuh bis zur täglichen Wartung sind alle wichtigen Informationen auf einer einzigen Seite dargestellt. Sofortige Maßnahmen wie Futterzuteilung, kuhspezifische Wegführung und tägliche Wartungsarbeiten sind nur einen Klick entfernt. Der Astronaut A5 ist für Benutzerfreundlichkeit, Zugänglichkeit und Wartungsfreundlichkeit auf höchstem Niveau entwickelt.

Gute Rendite und bewährte Zuverlässigkeit

Lely hat das komplette System neu gestaltet, um deutlich niedrigere Gesamtkosten pro kg produzierter Milch zu erreichen. Es gab ein umfangreiches, weltweites Testprogramm mit mehr als 30 Kunden und über 2 Millionen Melkungen in verschiedensten Temperaturbereichen, um einen einwandfreien Betrieb unter allen Bedingungen gewährleisten zu können. In allen Tests konnte der Verbrauch von Reinigungsmitteln und Wasser sowie der Energieverbrauch um bis zu 20 % gesenkt werden. Eine schnelle und einfache Wartung und die Verwendung von hochwertigen Materialien führen zu einer erheblichen Reduzierung der Wartungskosten. Neben der verbesserten Effizienz kann die äußerst zuverlässige und wartungsfreundliche Konzeption mit einer unschlagbaren Rendite aufwarten.

An die Bedürfnisse der Landwirte angepasst

Der neue Astronaut A5 Melkroboter (kompatibel mit Astronaut A4), entspricht absolut der Vision von Lely. „Das Melken einer Kuh war noch nie so einfach und komfortabel für den Landwirt und die Kuh. Der Astronaut A5 trägt dazu bei, den Landwirten das Leben zu erleichtern, ihr Business erfolgreicher zu machen und ihnen und ihren Familien eine glänzende Zukunft in der Landwirtschaft zu eröffnen. Deshalb haben wir während des gesamten Entwicklungsprozesses immer wieder auf das Feedback unserer Landwirte gesetzt und den Lely Astronaut A5 mit ihnen zusammen gründlich getestet. Wie bei allen unseren Produkten sind sie es, die letztlich entscheiden, wie erfolgreich dieser neue Astronaut sein wird.“, so Alexander van der Lely (CEO).

Quelle: Lely, 10.04.2018


Foto/Collage ©: JTG Agrar Service

+++ Termine +++ Termine +++ Termine +++

Sie suchen Veranstaltungen mit Bezug zur Landwirtschaft?
Sie sind Veranstalter eines Agrartermins?

Kein Problem! …

Kommentare sind derzeit geschlossen.