Modern investieren in der Landwirtschaft: gebrauchte Landmaschinen heute

17. Oktober 2018 | 8:45 JT BetriebsführungMaschinenSponsored PostWerbung

 | Sponsored Post / Werbung

Als Landwirt ist man zu einem guten Teil auch Kaufmann. Regelmäßig müssen finanzielle Entscheidungen getroffen werden, die die wirtschaftliche Zukunft des Betriebes prägen. Ein wichtiger Bereich ist die Anschaffung von Landtechnik. Traktoren, Mähdrescher, Maschinen und Ersatzteile verschlingen einen nicht unerheblichen Teil der Einnahmen. Umso wichtiger ist es, die Preiskalkulation im Auge zu haben. Eine günstige Möglichkeit, den Maschinenpark aufzurüsten, sind gebrauchte Landmaschinen aus dem Online-Handel. Was es vor dem Kauf zu beachten gilt, lest ihr hier.

Foto ©: Agriaffaires

Nachhaltig einkaufen und sparen – die Vorteile der gebrauchten Landmaschinen

Vor der Anschaffung steht die Information. Gerade beim Kauf von Traktoren und anderen „Großeinkäufen“ hat man aus eigener Erfahrung häufig schon eine Idee. Bestimmte Marken, aber auch Modelle, die sich beim Kollegen oder im eigenen Betrieb bewährt haben, sollen wieder eingekauft werden. Es muss nicht immer die neueste Auflage, die aktuellste Baureihe sein. Wer gern auf ein bewährtes Modell zurückgreift, findet seinen „neuen“ Gebrauchten auf den Börsen für Landtechnik in unterschiedlichen Altersstufen. Solche Plattformen bieten eine große Auswahl und zugleich die Möglichkeit, Preise miteinander zu vergleichen. Hier kann man in aller Ruhe nach dem gesuchten Modell schauen. Wer sich noch nicht festgelegt hat, findet vorab Infos über verfügbare Varianten und Alternativen. Spontankäufe sind bei Maschinen, die teilweise über lange Jahre genutzt werden sollen, nicht die beste Idee. Wer im Inland die richtige Maschine nicht findet, kann auch Angebote aus den angrenzenden Ländern aufrufen. Das wichtigste Argument für die gebrauchte Landmaschine ist und bleibt: der Preis. Qualitativ hochwertige Maschinen sind neu oft unbezahlbar – oder ökonomisch nicht sinnvoll. Wer trotzdem beste Qualität einsetzen und zugleich nachhaltig wirtschaften will, kann sich mit Gebrauchtmaschinen kostengünstig eindecken. Der Weg zum Händler vor Ort kann sich hier ebenfalls lohnen – diese bieten kontrollierte Qualität, eigenen Service und eventuell attraktive Finanzierungsmöglichkeiten. Mit der breiten Auswahl an Landtechnik bei Online-Anbietern wie Agriaffaires können sie allerdings nicht mithalten.

Foto ©: Agriaffaires

Gebrauchte Landmaschinen online kaufen – Agriaffaires und Co.

Immer häufiger wechseln Landmaschinen online den Besitzer – besonderes Privatverkäufe lassen sich auf diese Weise unkompliziert und sicher abwickeln. Bei Agriaffaires, der Plattform für Gebraucht- und Neumaschinen, tut sich auch darüber hinaus einiges. Ratgeber- und Blogartikel informieren über spannende Entwicklungen in der Technik und helfen bei der Auswahl, wenn Käufer noch unentschlossen sind. Rabattaktionen und Auktionen sind eine weitere Möglichkeit, günstig an den gewünschten Traktor und die Ausrüstung zu kommen. Technikfans können zudem auf den sozialen Medien, wo Agriaffaires natürlich auch vertreten ist, eigene Bilder hochladen und durch die Alben der anderen User stöbern. So verbindet die Plattform nicht nur Käufer und Verkäufer, sondern ist auch zum sozialen und informativen Netzwerk für Landwirte und Interessenten geworden.

Fazit: Gebraucht und gut – die nachhaltige Investition lohnt sich

Die fortlaufenden Investitionen, die in einem modernen Betrieb unvermeidbar sind, lassen sich entschieden leichter stemmen mit kostengünstigen Gebrauchtlösungen. Dank moderner Medien gibt es vielfältige Informationen und Austauschmöglichkeiten vorab. Plattformen bieten eine reiche Auswahl an Marken und Modellen und eine große Spannbreite, was Preise und Qualität betrifft. So ist es – mit ein bisschen Recherche in der Vorbereitung – recht einfach geworden, nachhaltig und günstig in den eigenen Fuhrpark zu investieren. Den Weg zum Händler kann man sich heute sparen – doch wer mag, hat diese Möglichkeit natürlich noch immer zur Auswahl.

Kommentare sind derzeit geschlossen.