NEU: Mehr Biss auch in kurzen Maisbeständen

21. Oktober 2014 | 11:53 JT BildergalerieMaschinenNachrichtenNeuheit

Foto: Claas

Foto: Claas

Neues ORBIS 600 SD von Claas

Claas erweitert sein Angebot an reihenunabhängigen Maisgebissen für den selbstfahrenden Feldhäcksler JAGUAR um ein weiteres 6 m Modell – speziell für die Ernte von kleinen bis mittelgroßen Beständen.

Die ORBIS Baureihe umfasst bisher die vier Modelle ORBIS 450 / 600 / 750 / 900 mit Arbeitsbreiten zwischen 4,50 und 9,00 m. Das ORBIS 600 mit 6 m Arbeitsbreite ist das meistverkaufte Modell und kommt weltweit unter den unterschiedlichsten Erntebedingungen zum Einsatz. Nun wird die ORBIS Baureihe um ein zweites 6 m Modell, das neue ORBIS 600 SD (SD = small disc) erweitert.

Das bekannte ORBIS 600 arbeitet mit vier großen Scheiben. Es eignet sich hervorragend für die Ernte von mittelwüchsigen und extrem hohen Maisbeständen. Das neue ORBIS 600 SD arbeitet mit sechs Scheiben, wobei die zwei äußeren großen Scheiben durch je zwei kleinere Scheiben und zwei zusätzliche Fördertrommeln ersetzt sind.

Dieses Konzept der Kombination von kleinen und großen Scheiben hat sich bereits in den ORBIS Modellen 450, 750 und 900 bewährt und zeigt gerade in mageren Maisjahren mit nur kleinen bis mittleren Aufwuchshöhen oder bei der Ernte entsprechend kurzer Maissorten seine Vorteile. Die kleineren Scheiben in Kombination mit den Fördertrommeln sorgen für einen konstanten Gutfluss und bieten vor allem auch bei kürzeren Pflanzen ein hohes Maß an Funktionssicherheit. Mittig verbaut sind wie bei allen ORBIS Gebissen die bewährten zwei großen Scheiben. Sie leisten vor allem beim Reversiervorgang einen eindeutigen Funktionsvorteil. Dank niedriger Anlaufmomente ist das Einschalten und Reversieren unter Volllast problemlos möglich.

Wie alle anderen Modelle zeichnet sich das neue ORBIS 600 SD durch geringe Achslast, optimale Übersicht und geringen Kraftbedarf aus. Der sehr kurze Aufbau macht das Manövrieren einfach und garantiert hohe Wendigkeit selbst bei engen Kurvenfahrten. Für die Straßenfahrt mit 3,00 m Breite werden die Seiteneinheiten vertikal geklappt.

Das neue Modell kann, ebenso wie die bisherigen ORBIS Modelle, für eine optimale Bodenanpassung mit elektro-hydraulisch gesteuertem AUTO CONTOUR ausgerüstet werden. Die Standard-Ausstattung des Vorsatzes beinhaltet einen mechanischen Pendelrahmen. Für die Abstimmung von Einzugsgeschwindigkeit und gewünschter Häcksellänge sind alle Modelle mit einem Standard- oder Drei-Gang-Eingangsgetriebe erhältlich.

Ferner sind für das ORBIS 600 SD alle Optionen zur Funktionsoptimierung wie Lagermaisschnecken, Lagermaisausrüstung sowie AUTO PILOT, Verschleißkufen und eine Kufenverkleidung verfügbar.

Das neue ORBIS 600 SD ist ab dem Geschäftsjahr 2015 für die JAGUAR Modelle der 800er und 900er Baureihe verfügbar. Das bekannte ORBIS 600 mit den vier gleichgroßen Scheiben bleibt weiterhin im Produktangebot.

Quelle: Claas, 16.10.2014


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vor dem Absenden bitte das Ergebnis aus der Buchstaben- und Zahlenkombination in das Textfeld eintragen. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*