Ratgeber: Intensive Kälberaufzucht

12. Juni 2018 | 11:11 JT DownloadRatgeberRinder

Foto ©: JTG Agrar Service

Auf vielen Milchviehbetrieben wird die Kälberaufzucht zwar als notwendig angesehen, doch wird die Versorgung der Neugeborenen gern den Alternteilern oder Lehrlingen übertragen. Zahlreiche Studien zeigen jedoch, dass die erfolgreiche Kälberaufzucht eine entscheidende Grundlage für die Remontierung von hochleistenden, langlebigen Milchkühen darstellt und wesentlich die Wirtschaftlichkeit der Milchproduktion beeinflusst. Dies stellt Prof. Martin Kaske  in einem aktuellen Beitrag fest.

In dem Artikel werden die wichtigsten Punkte zusammengefasst, die jeder Rinderhalter in der Kälberaufzucht beherzigen sollte. Das fängt mit der Ernährung der Mütter an, geht über die Erstversorung der Kälber unmittelbar nach der Geburt weiter und gibt auch Haltungsempfehlungen.

Quelle: Schweizer Kälbergesundheitsdienst

Kommentare sind derzeit geschlossen.