Reifestadien im Getreide

16. Juli 2013 | 18:57 JT AusbildungBerufsschulePflanzenproduktion

Heute haben wir in der Berufsschule im Fach Pflanzenproduktion über die Reifestadien im Getreide gespochen.

Hier eine die einzelenen Reifestadien:

  • Milchreife – weißliche Flüssigkeit tritt aus, H2O Gehalt 40-50 %
  • Teigreife – zunehmende Gelbfärbung, klare flüssigkeit tritt aus, H20 Gehalt 30-40 %
  • Gelbreife – brüchig, Korninhalt plastisch bis fest, H2O Gehalt 25-30 %
  • Vollreife – Körner hart, kaum zu brechen, H20 Gehalt 15-25 %
  • Totreife – Stroh brüchig und spröde, Körner hart, H20 Gehalt < 15 %
  • Notreife – Abreife des Bestandes durch frühzeitige Trockenheit oder Krankheit, Körner sind schlecht ausgebildet

Eine Antwort zu “Reifestadien im Getreide”


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vor dem Absenden bitte das Ergebnis aus der Buchstaben- und Zahlenkombination in das Textfeld eintragen. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*