Rostbefall erkennen und bekämpfen

12. Juli 2015 | 16:12 JT GetreideRatgeber

Cover ©: Praxisratgeber Roste bekämpfen

Cover ©: Praxisratgeber Roste bekämpfen

Milde, feuchte Winter, ein warmes Frühjahr und anfällige Sorten erhöhen die Gefahr für Rostkrankheiten im Getreide enorm. Aufgrund der aktuellen klimatischen Entwicklung werden diese schwierigen Rahmenbedingungen zukünftig immer häufiger auftreten. Und die aggressive Gelbrostrasse Warrior wird uns nicht so schnell verlassen. Aktuelle Themen sind auch Braunrost bei allen Getreidearten und Schwarzrost bei Roggen

Sortenresistenz und Fungizidstrategien bei Getreide − Neuer DLG-Praxisratgeber informiert

Im neuen Praxis-Ratgeber aus dem DLG-Verlag “Roste bekämpfen” zeigen die Autoren Prof. Dr. Thomas Miedander von der Landessaatzuchtanstalt der Universität Hohenheim, Dr. Kerstin Flath vom Julius Kühn-Institut in Kleinmachnow und Andela Thate vom Sächsischen Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie in Nossen auf, wie der Rostbefall frühzeitg erkannt, hartnäckige Roste bekämpft und mit resistenten Sorten Geld gespart werden kann. Dabei werden alle Rostarten in Weizen, Roggen, Gerste und Triticale unter die Lupe genommen.

  • Titel: Roste bekämpfen
  • Preis: 7,50 € zzgl. Versandkosten
  • Verlag: DLG-Verlag: www.dlg-verlag.de


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vor dem Absenden bitte das Ergebnis aus der Buchstaben- und Zahlenkombination in das Textfeld eintragen. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*