„Starke Westfalen“ gesucht

19. Oktober 2012 | 10:39 JT Nachrichten

Auch wenn ich, wie am 12.10.12 im Blog berichtet, nicht mitmachen darf, hier ein Pressemeldung vom Landwirtschaftsverlag Münster, ist eine tolle Aktion:

 

 

 

 

„Starke Westfalen“ gesucht: Landwirtschaftliches Wochenblatt Westfalen-Lippe startet Wettbewerb

Von wegen Bauerntölpel und Landpomeranze – auf dem Land leben moderne junge Leute mit Hirn und Herz. Deshalb startet das „Landwirtschaftliche Wochenblatt Westfalen-Lippe“ den großen Wettbewerb „Starke Westfalen“. Gesucht werden junge und aufstrebende Westfalen vom Land zwischen 18 und 35 Jahren, die Botschafter für die moderne Landwirtschaft sind. Auf die Sieger warten Geldpreise in Höhe von insgesamt 10.000 Euro. In den Bereichen Innovation, Wirtschaftlichkeit, Soziales Engagement, Umweltfreundlichkeit oder Öffentlichkeitsarbeit können die Bewerber zeigen, dass sie „Starke Westfalen“ sind.

Foto: Landwirtschaftsverlag

 

Starke Leistungen kann man auf vielen Gebieten erbringen: Zum Beispiel mit der innovativen Idee,  Kuhkuschelkurse für gestresste Manager anzubieten. Aber auch in Sachen Wirtschaftlichkeit können Zahlenfüchse, die mit Weitsicht wirtschaften und Spitzenergebnisse vorlegen, ihre Stärke zeigen. Soziales Engagement im Dorf oder der Region werden ebenso gesucht. Auch Landwirte, die ihren Betrieb in hohem Maße umweltfreundlich aufgestellt haben, sind aufgerufen an der Aktion teilzunehmen. Und nicht zuletzt diejenigen, die bereits Botschafter der modernen Landwirtschaft sind und dies erfolgreich in die Öffentlichkeit tragen, sollten sich mit ihren Strategien am Wettbewerb beteiligen.

Der Wochenblatt-Wettbewerb erstreckt sich über drei Phasen. Bis zum 30. November 2012 haben die potenziellen Kandidaten die Möglichkeit sich zu bewerben. Eingereicht werden können Fach-, Abschluss- oder Meisterarbeiten, Projektskizzen, Beschreibungen, Kalkulationen, Zeitungsberichte, Fotos oder Videos, die aufzeigen warum man zum „Starken Westfalen“ gekürt werden sollte. Innerhalb der zweiten Phase werden von einer Fachjury aus allen Bewerbungen die drei stärksten Westfalen der Regierungsbezirke Detmold, Arnsberg und Münster ausgewählt. In der abschließenden dritten Phase werden die Plätze 1 bis 3 in einer öffentlichen Abstimmung ermittelt. Es darf online oder schriftlich abgestimmt werden. Die Siegerehrung findet auf den Agrar- Unternehmertagen im Februar 2013 in Münster statt.

Die Teilnahmebedingungen und das Bewerbungsformular sind hier zu finden: www.wochenblatt.com/starke-westfalen.

Quelle: Landwirtschaftsverlag Münster, 04.10.2012

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vor dem Absenden bitte das Ergebnis aus der Buchstaben- und Zahlenkombination in das Textfeld eintragen. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*