Uedem ich komme

23. Juli 2015 | 7:45 JT Blog internGesellenjahr

Wappen Uedem

Wappen Uedem

In den letzten Wochen, nach der wie ja schon im Blog berichtet, erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung zum Landwirt, habe ich genau 2908 km mit dem Auto zurückgelegt und habe mir fünf Betriebe angesehen, um dort eventuell mein Gesellenjahr, welches ich ja für die Ausbildung zum staatlich geprüften Agrarbetriebswirt auf der Höheren Landbauschule (HöLa) in Münster-Wolbeck brauche, angesehen.

Mit dabei waren Betriebe in Hessen, Rheinlandpfalz, Sachsen, Nordrhein-Westfalen und Thüringen. Ein Betrieb mit 1000 Milchkühen und 4500 ha Acker- und Grünland, der nächste auch mit 1000 Milchkühen und 1600 ha. Auch ein reiner Ackerbaubertieb der auch Kohl anbaut war dabei.

Entschieden habe ich mich für einen Milchviebetrieb in Uedeme. Der Ort liegt am unteren linken Niederrhein im Nordwesten von Nordrhein-Westfalen, im Regierungsbezirk Düsseldorf und dort im Kreis Kleve. Dort leben auf einer Fläche von ca. 61 km² ca. 8500 Menschen.

Der Humans Hof liegt am Ortsrand des Ortsteils Uedemerbruch.
Es werden 150 Milchkühe und Nachzucht gehalten. Gemolken wird mit einem 24er Melkkarusell. Zum Hof gehören 106 ha Acker-Grünland. Der Seniorchef will ein wenig kürzer treten und die Tochter den Hof übernehmen. Zur Unterstützung haben sie nun mich eingestellt. Freue mich auf die Aufgabe und ein spannendes Gesellenjahr.

Handballspielen kann ich dort auch, zumindest trainieren will ich beim Uedemer Turn- und Schwimmverein 1964 e.V.. Da schreibe ich gleich mal eine Mail und frage nach.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vor dem Absenden bitte das Ergebnis aus der Buchstaben- und Zahlenkombination in das Textfeld eintragen. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*