Unter den Pflug nehmen

5. November 2012 | 21:11 JT AckerbauAusbildungBetrieb WeimannMaschinen

Heute das erste mal gepflügt. Mit einem Pflug von John Deere (Vari Master 120) an unserem Fendt 712 Vario mit Frontgewicht (1t) durfte ich heute nachdem Josef mir das Pflügen gezeigt hat ca. 2 ha selber Pflügen.

 

 

 

 

Das Lockern und Wenden der Ackerkrume mit Hilfe eines Pflugs wird Pflügen genannt. Durch das Pflügen wird der Boden aufgelockert. Daraus ergibt sich eine gröbere, rauhe Oberfläche, durch die die Sauerstoffzufuhr, die  Witterungseinflüsse sowie Zersetzung der organischen Stoffe erhöht wird. Ziel ist eine lockere, wasserspeichernde Struktur.

Eine Antwort zu “Unter den Pflug nehmen”


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vor dem Absenden bitte das Ergebnis aus der Buchstaben- und Zahlenkombination in das Textfeld eintragen. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*