Viermal Europameister

13. Februar 2014 | 8:15 JT EuropaNachrichtenStatistik

Foto: Agrarmarkt Informations-Gesellschaft (AMI)

Foto: Agrarmarkt Informations-Gesellschaft (AMI)

Deutschland bei vielen Produkten EU-Marktführer

In der EU ist Deutschland nach wie vor einer der größten Agrarproduzenten. In den vergangenen Jahren konnte die deutsche Landwirtschaft erneut ihre Stellung als einer der Hauptagrarerzeuger innerhalb der 27 Mitgliedstaaten der EU weiter ausbauen. Die deutschen Landwirte gehörten im Durchschnitt der Jahre 2009 bis 2011 bei acht Agrarprodukten zum Spitzentrio der Produzenten. Bei vier Agrarprodukten nahm Deutschland sogar den ersten Platz ein, und zwar bei Milch, Schweinefleisch, Raps und Kartoffeln. Den zweiten Platz behaupteten Deutschlands Landwirte mit Getreide, Zucker, Rindfleisch und Geflügelfleisch.

Bei Raps erzeugte Deutschland mit einem Marktanteil von immerhin 26 % über ein Viertel der EU-Produktion. Der Marktanteil an Schweinefleisch betrug 22 % und bei Milch 21 %. Damit stammte jedes fünfte Schwein und jeder fünfte Liter Milch aus deutschen Landen. Bei den Kartoffeln erreichte Deutschland einen Produktionsanteil innerhalb der EU von 19 %. Bei den Produktionssparten, in denen die deutsche Landwirtschaft innerhalb der EU den zweiten Platz belegte, hat die Getreideproduktion einen Anteil von 16 %, Zucker von 23 %, Rindfleisch von 15 % und Geflügelfleisch von 13 %.

Quelle: Rheinischer Landwirtschafts-Verband (RLV), 12.02.2014


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vor dem Absenden bitte das Ergebnis aus der Buchstaben- und Zahlenkombination in das Textfeld eintragen. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*