Wagyu-Fleisch eine Delikatesse

7. April 2015 | 11:00 JT AusbildungBetrieb HoltmannBildergalerieFunNahrungsmittelRinder

Foto ©: JTG Agrar Service

Foto ©: JTG Agrar Service

Am gestrigen Ostermontag habe ich ein Stück Wagyu-Oberschale zum Essen zubereitet.

Hier mein Vorgehen und das Ergebnis in der Bildergalerie. Geschmacklich war es vorzüglich, mhhhh!

Da das Wagyu-Fleisch bei Zimmertemperatur, und nicht Eiskalt wenn es aus dem Kühlschrank kommt, gebraten werden sollte habe ich es schon ca. zwei Stunden vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank genommen und es aus Hygienegründen auf einem Teller mit einem Küchenhandtuch abgedeckt.

Ich habe das Fleisch vor dem Braten nicht mit Salz oder Pfeffer gewürzt.

Denn Backofen habe ich auf 80°C vorgeheizt.

Zum Braten habe ich ein wenig Butterschmalz in die unbeschichtete Eisenpfanne gegeben. Erst kurz vor dem Rauchpunkt wurde das Fleisch in die Pfanne gelegt.
Bei voller Hitze von beiden Seiten wurde das Wagyu-Fleisch nun kräftig angebraten, ca. 1-2 Minuten pro Seite.
Es sollte nicht mit einer Gabel oder ähnlich in das Fleisch gestochen werden und zum Wenden habe ich eine Fleischzange benutzt.

Nachdem sich eine schöne, leckere, braune Bratkruste gebildet hatte, kamen die Wagyu-Steaks noch für etwa 15 Minuten bei ca. 80°C in den Ofen zum Nachziehen.

Wagyu sollte durch sein, nicht Englisch oder Medium.
Nur auf diese Art verbindet sich das wertvolle Fett mit dem aromatischen Fleisch.

Nach dem entspannen im Ofen angerichtet und serviert.

Dazu gab es Röstkartoffeln, eine mit Rotwein abgelöschte Soße mit Möhren, Lauch und Zwiebeln, und ein Brokkoli/Möhren Gemüse.

Wer auch mal Wagyu-Fleisch probieren möchte, hier geht es zur Webseite von meinem derzeitigen Lehrbetrieb Hof Holtmann: https://www.wagyu-muensterland.de


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vor dem Absenden bitte das Ergebnis aus der Buchstaben- und Zahlenkombination in das Textfeld eintragen. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*