Wieder Fit

24. Februar 2013 | 21:22 JT AusbildungBetrieb WeimannTiere

Gestern und heute wieder gearbeitet.Habe keine Kopfschmerzen durch die Gehirnerschütterung mehr, auch sonst scheint alles wieder ok zu sein.

Da aber an den letzten beiden Tagen nur die Standardarbeiten erledigt werden mussten, schreibe ich heute über mein Haustier.

Meine Katze FLOH

Floh haben wir vor fünf Jahren aus dem Tierheim Münster geholt, seit dem gehrört er zur Familie und ist nicht mehr weg zu denken. Halt ein weiteres Familienmitglied.

Er schläft tagsüber viel und er hat auf jeder Etage einen oder mehrere Kuschelplätze. Im Keller eine Höhle, im Flur ein Körbchen, im Wohnzimmer einen riesen Kissen als Thron, in meinem Zimmer einen gemütlichen Sesel und auf dem Dachboden auch. Er folgt immer dahin wo wir uns aufhalten. Es scheint als sei er nicht gerne allein.
Nachts ist er viel unterwegs,damit er immer rein und raus kann befindet sich in der Haustür eine Katzenklappe. In der Nachbarschaft gibt es eine Katze mit der er sich überhaupt nicht versteht und sich Nachts auch schon mal mit ihr lautstarke Kloppereien liefert, so das man davon wach wird. Letztens hatter er so viele Kraztmacken das er den nächsten morgen nicht mal gestreichelt werden wollte. Am liebsten mag er aber Leckerchen!

Er ist ein normaler Hauskater, europäisch Kurzhaar mit grau beige getigertem Fell. Er lebt bei uns frei nach dem Motto „Hunde haben Herrchen, Katzen haben Personal“

Eine Antwort zu “Wieder Fit”


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vor dem Absenden bitte das Ergebnis aus der Buchstaben- und Zahlenkombination in das Textfeld eintragen. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*