Zeit LOS zu legen

17. März 2016 | 12:10 JT FunTermin

JTG_DLT_2016_Logo2016 heißt es „Willkommen in Niedersachsen“, denn vom 17. bis 19. Juni ist die Niedersächsische Landjugend Gastgeber des 37. Deutschen Landjugendtages (DLT).

„Zeit LOS zu legen“ – Deutscher Landjugendtag kommt nach Tarmstedt

In drei Monaten ist es endlich soweit: Der Deutsche Landjugendtag kommt nach Niedersachsen. Und zwar auf das Ausstellungsgelände nach Tarmstedt. Mehr als 1000 junge Menschen aus dem ganzen Bundesgebiet werden zu diesem Landjugend-Event erwartet.
Doch was steckt eigentlich hinter dem Deutschen Landjugendtag oder DLT, wie man ihn in Landjugendkreisen nennt? Den DLT gibt es seit 1950. Er gehört neben der Internationalen Grünen Woche in Berlin zu den größten Aktionen der Landjugend. Alle zwei Jahre findet dieses Landjugend-Highlight in Verbindung mit dem Deutschen Bauerntag statt und ist somit im Lauf der Jahre immer wieder in unterschiedlichen Landesverbänden in Deutschland zu Gast. Er ermöglicht tausenden von Landjugendlichen aus dem ganzen Bundesgebiet, sich gegenseitig kennen zu lernen, Erfahrungen auszutauschen, die Region zu erleben, sich in zahlreichen Exkursionen weiterzubilden und zusammen zu feiern. Zum wiederkehrenden Programm gehören auch eine Jugendveranstaltung mit politischen Gesprächen und einem Theaterstück sowie ein ökumenischer Gottesdienst am Sonntagmorgen.

Das Motto vom DLT 2016 lautet „Zeit LOS zu legen“. Und das trifft auch auf das 20-köpfige Projektteam, bestehend aus Ehrenamtlichen der NLJ zu. Seit Mitte 2015 arbeitet das Orga-Team hart an der Realisierung des besten DLT ́s aller Zeiten und kann schon viele Ergebnisse und abgeschlossene Planungsschritte nachweisen. So wird beispielsweise der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil den DLT als Schirmherr repräsentieren.

Gruppenfoto in Tarmstedt: Die Vorbereitungen für den DLT 2016 sind in vollem Gange Foto ©: NLJ

Gruppenfoto in Tarmstedt: Die Vorbereitungen für den DLT 2016 sind in vollem Gange
Foto ©: NLJ

 

Außerdem wurden sieben Videoclips nach dem Motto „Das Schönste in Niedersachsen ist…“, mit Landjugendlichen aus der Region gedreht. Jeden Monat wird ein Clip auf der DLT-Facebookpage hochgeladen. Die Clips zeigen die tollsten Eigenschaften Niedersachsens und des DLTs. „Die Planungen laufen auf Hochtouren“, erklärt Linda Lüddeke, stellvertretende Landesvorsitzende und Mitglied im Projektteam. Das Grundgerüst steht schon mal, jetzt fehlen nur noch einige Feinheiten. „ Ein bisschen Zeit bleibt uns ja noch und mit so einem tollen und motivierten Team, werden wir auf jeden Fall etwas Großartiges auf die Beine stellen“, freut sich Linda. Und auch das Motto des DLT soll bei der Umsetzung im Mittelpunkt stehen. „Ehrenamtliches Engagement und der Spaß daran, etwas zu verändern, das zeichnet die Landjugend aus. Daher ist es nach fast 20 Jahren ohne Deutschen Landjugendtag in Niedersachsen auch wieder Zeit, LOS zulegen.“

Quelle: Niedersächsische Landjugend, 02.2016


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vor dem Absenden bitte das Ergebnis aus der Buchstaben- und Zahlenkombination in das Textfeld eintragen. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*