Zufriedene Mitarbeiter auf den Höfen

13. Oktober 2012 | 10:16 JT Nachrichten

94,5 % der Mitarbeiter sehen in ihrer Arbeit eine sinnvolle Aufgabe

Fachkräfte auf den landwirtschaftlichen Betrieben sind mit ihrer Arbeit weitgehend zufrieden. Immerhin 94,5 % sehen in ihrer Arbeit eine sinnvolle Aufgabe. Damit rangieren sie gleich nach Akademikern. Dies geht aus einer Auswertung des Statistischen Bundesamtes mit dem Titel „Qualität der Arbeit – Geld verdienen und was sonst noch zählt“ hervor.

Offenbar ließen sich, die Mitarbeiter auf den Höfen auch von längeren Arbeitszeiten oder Sonntags- und Wochenendarbeit nicht abschrecken. Denn gerade bei den Sonntagsdiensten seien die landwirtschaftlichen Fachkräfte eindeutig führend. Als wichtigste Kriterien für die Zufriedenheit hätten dabei die Statistiker ein hohes Maß an Selbstbestimmung, die Einteilung von Arbeitstempo und –rhythmus sowie den Einfluss auf den Arbeitsablauf als Maßstab genommen. Die Befragung der Statistiker räume auch mit einem alten Vorurteil auf: Das Lohnniveau sei in der Landwirtschaft offenbar besser als sein Ruf. Denn am untersten Ende der Lohnskala befänden sich das Gastgewerbe und der Dienstleistungsbereich.

Bundesweit arbeiten auf den landwirtschaftlichen Betrieben 567 600 Betriebsleiter und mitarbeitende Familienkräfte. Sie werden durch 531 800 familienfremde Arbeitskräfte unterstützt. Damit gibt es rund 1 Mio. Arbeitskräfte auf den Höfen.

Quelle: Rheinischer Landwirtschafts-Verband (RLV), 10.10.2012


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vor dem Absenden bitte das Ergebnis aus der Buchstaben- und Zahlenkombination in das Textfeld eintragen. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*